Erwerbslosenverein Tacheles - Informationen rund um SGB II, Sozialrecht, soziale Ausgrenzung und Gegenwehr

NEUE REGELUNGEN: Sozialberatung von Tacheles in Zeiten des Coronaviruses

Erstellt am 21.03.2020

Angesichts der Corona – Krise strukturieren wir unsere Sozialberatung um.

Ab sofort müssen wir leider auf die persönliche Beratung vor Ort verzichten. Wir stellen stattdessen auf Beratung per Telefon, Fax, Mail oder WhatsApp um. Dieses Angebot richtet sich an Menschen aus Wuppertal und Umgebung und ersetzt unser bisheriges Angebot für persönliche Beratung.

Angesichts der Corona – Krise strukturieren wir unsere Sozialberatung um. Ab sofort müssen wir leider auf die persönliche Beratung vor Ort verzichten. Wir stellen stattdessen auf Beratung per Telefon, Fax, Mail oder WhatsApp um. Dieses Angebot richtet sich an Menschen aus Wuppertal und Umgebung und ersetzt unser bisheriges Angebot der persönlichen Beratung.


Beratung für Wuppertal und Umgebung:

Dienstag - Donnerstag 
von 10 - 13 Uhr
Telefon: 0202 - 31 84 41

Wir nehmen den Fall und die Kontaktdaten auf, danach ruft Sie alsbald jemand aus unserem Team zurück.

per Mail: beratung@tacheles-sozialhilfe.de

Hinweis: Wenn Dokumente übersandt werden, diese bitte vorher in eine PDF umwandeln. Dazu kann die kostenlosen App "Simple Scan - Free PDF Doc Scanner" im Playstore downgelodet werden und das Foto kann da so direkt in eine PDF umgewandelt werden.

per Fax: 0202 - 30 66 04

Angabe der Rückrufnummer nicht vergessen!

Falls es notwendig wird, dass Unterlagen an uns geschickt werden, kann dies per Mail, Fax oder auch über WhatsApp gemacht werden. 


Die Telefonberatung für bundesweite Anfragen findet unverändert zu folgender Zeit statt:

Donnerstag
von 14 - 17 Uhr
Telefon: 0202 - 31 84 41

Eurer Tacheles - Team

Wuppertal, den 20.03.2020

© Tacheles e.V. · Rudolfstr. 125 · 42285 Wuppertal · Tel: 0202 - 31 84 41 · Fax: 0202 - 30 66 04